Konstitutionsfaktoren des „anderen Hannovers“Politische Kultur und linksradikales Engagement in der niedersächsischen Landeshauptstadt

Urheber:innen: Philipp Scharf/Luke Tappé et al.

Themen:

Kurzbeschreibung:

FoDEx-Studie Nr. 7

Welche Rolle kommt linksradikalen Gruppen bei der Artikulation und Bündelung von Protestimpulsen in der niedersächsischen Landeshauptstadt zu? Stellen diese gar einen Prägefaktor der politischen Kultur Hannovers dar? Und welche lokalkulturellen Kontextbedingungen finden politische Akteure hier grundsätzlich vor?

Diesen Fragen geht die vorliegende FoDEx-Kurzstudie nach. Sie skizziert die zentralen Charakteristika und langfristigen Entwicklungstendenzen der linksradikalen bzw. linken Szene vor Ort und setzt diese in Bezug zum stadtpolitisch dominanten pragmatischen Politikstil, der maßgeblich durch die jahrzehntelange sozialdemokratische Hegemonie geprägt worden ist.